Hackschnitzeltag 2020

Hackschnitzeltag 2020

Gestern war ein toller Tag in Richtung Normalität für uns. Raus aus dem Corona-Blues – dem zähen Gesprächen mit den Behörden, um endlich wieder öffnen zu dürfen. (Leider warten wir immer noch auf eine positive Entscheidung, und müssen Euch, liebe Klettergäste deshalb noch um etwas Geduld bitten).

Gestern war also unser “Hackschnitzeltag im WW” – und alle haben mitgeholfen. Spät sind wir coronabedingt in diesem Jahr dran. “Hackschnitzeltag” ist immer etwas besonderes für uns – das ist der Tag des großen “Reinemachens” bei uns im Wald, der Tag an dem wir überall auf unseren Wegen im Wald Hackschnitzel verteilen, der Tag an dem wir Abends durch den Wald laufen und denken: JA, JETZT können wir in die neue Saison starten.

Für uns immer ein schönes Highlight zu Beginn der Saison, denn er bedeutet für uns, dass wir kurz vor der Eröffnung stehen. Hier helfen immer alle mit. Die Chefs müssen genauso ran, wie auch unser Juniorchefteam, das auch tatkräftig mit Vorort war. Die Kids haben dieses Jahr nicht nur mit besonderer Freunde mitgeholfen, auch waren sie mit vollem Eifer und Werkzeug dabei den Klettergarten noch hier und da etwas aufzuhübschen. Es war einfach in diesem Jahr ein ganz, ganz besonderer Tag für uns alle, denn nicht nur die Kids durften sich nun nach so langer Zeit auch endlich, endlich wieder einmal sehen. – Selbstvertändlich immer mit entsprechendem Abstand – so ein Schubkarren bietet einen guten Puffer (-:.

Ein rundum schöner Tag war das also für uns – unser “Hackschnitzeltag 2020” und unser Juniorchefteam ist glücklich und zufrieden in die Betten und in einen tiefen und erholsamen Schlaf gefallen.

Marcel hat sich gleich die größte Schubkarre geschnappt